Baumpfad Pfaueninsel

Tour: Alte Bäume in Berlin

Der Baumdenkmalpfad auf der historischen Pfaueninsel

Der BUND Berlin nimmt Sie mit auf eine Reise zu Naturwundern und lebenden Kunstwerken inmitten eines atemberaubenden Naturschutzgebietes: Die Pfaueninsel.

Die Bäume auf der Pfaueninsel haben eine lange Geschichte und können viel über den Ort erzählen, an dem sie stehen und über das Leben als Baum unter Tieren und Menschen. … Aber die Insel hat darüber hinaus noch viel mehr zu bieten: eine einzigartige historische Gartengestaltung und eine reichhaltige Tier-
und Pflanzenwelt. …
Als eines der ersten Berliner Naturschutzgebiete Berlins (seit 1924) ist die Insel heute als Natura-2000-Gebiet nach der Fauna-Flora-Habitat-(FFH)-Richtlinie Teil des besonderen Schutzgebietes Westlicher Düppeler Forst. Die Insel genießt den Status einer „Special Protection Area“ (SPA) für besonderen Vogelschutz und ist darüber hinaus UNESCO Weltkulturerbe. Viele interessante Tier- und Pflanzenarten machen die Pfaueninsel
zu einem der größten Naturschätze Berlins überhaupt.
(Aus dem Flyer des BUND Berlin e.V.)

Grafik: BUND Berlin e.V.