weltacker-2000m2

Welt-Acker: Einladung zum Ausflug am 4.8.

Der Berliner Welt-Acker im Botanischen Volkspark Pankow ist 2.000 Quadratmeter groß. So viel Fläche steht für jeden Menschen der Welt zur Verfügung, um Lebensmittel zu erzeugen. Darauf muss also alles wachsen, damit man genug zu essen hat: Kartoffeln, Getreide, Reis, Gemüse, Obst, Tier-Futter für die Erzeugung von Eiern, Milch, Fleisch …
Aber was bedeutet das genau? Wie groß sind eigentlich 2.000 Quadratmeter? Was kann hier und in anderen Teilen der Welt überhaupt wachsen? Das alles erfährt man im Lern-Ort »Welt-Acker«.
Mehr Informationen zum Berliner Welt-Acker unter: 2000m2.eu/de/der-berliner-weltacker/

Begleitete Exkursion

  • Was hat das Schnitzel mit dem Regenwald zu tun?
  • Wie viel Ackerfläche steht uns Menschen weltweit zur Verfügung?
  • Was wird alles darauf gepflanzt?
  • Können wir in Zukunft alle Weltbewohner ernähren?

Wir machen eine »Acker-Tour« und eine gemeinsame Schnitzeljagd. Dabei bekommen wir Antworten auf diese und andere Fragen rund um Ernährung, Artenvielfalt und Umweltschutz. Der Besuch ist kostenfrei.

Wann findet die Exkursion statt?

  • Am Mittwoch, den 4. August 2021.
  • Wir treffen uns um 9.15 Uhr an der Weltzeituhr, Alexanderplatz.
  • Dann fahren wir mit Bahn und Bus zum Botanischen Volkspark Pankow.
  • Wir sind etwa 14 Uhr zurück.

Was müssen Sie mitbringen?

Bringen Sie sich etwas zu essen und zu trinken für die gemeinsame Pause mit. Sie benötigen ein BVG-Ticket und eine FFP2-Maske.

Anmeldung und Kontakt

Melden Sie sich an:
per E-Mail: unser-klima@diereha.de
per Telefon: 030 29 34 13 28.

Ingrid Olson und Xenia Schipenko begleiten Sie und beantworten Ihre Fragen.
Hier zur Rubrik Begleitete Exkursionen

Illustration: www.2000m2.eu
Annika Huskamp / www.annikahuskamp.com